to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Sonntag, 28. Mai 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

19.05.2017 11:39 Uhr

brandenburg/artikel-ansicht/dg/0/

Bombardier-Aufsichtsrat tagt zu Umbauplänen

Hennigsdorf (dpa) Beim Zughersteller Bombardier Transportation ist am Freitag der Aufsichtsrat zu weiteren Beratungen über den Umbau des Unternehmens zusammengetroffen. Die Zugsparte des kanadischen Flugzeug- und Bahnkonzerns Bombardier will weltweit 5000 Arbeitsplätze streichen. Wie sehr das die deutschen Standorte betrifft, ist offen. Es ist unwahrscheinlich, dass die Beschäftigten nach der Sitzung in Berlin mehr Klarheit haben - das Unternehmen hatte angekündigt, ein Konzept im Juli vorzulegen.

brandenburg/artikel-ansicht/dg/0/1/1575022/

Bombardier hat in Deutschland 8500 Beschäftigte. Die größten Standorte liegen in Hennigsdorf bei Berlin sowie in Görlitz und Bautzen in Sachsen. Erst im vergangenen Jahr waren 1430 Arbeitsplätze in Deutschland weggefallen, darunter viele von Leiharbeitern.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion