to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Sonntag, 28. Mai 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

19.05.2017 13:00 Uhr

brandenburg/artikel-ansicht/dg/0/

Fahrradklima in Städten: Noch eher unterkühlt

Potsdam (dpa) Die Städte und Gemeinden haben noch viel Nachholbedarf, um gute Bedingungen für Fahrradfahrer zu schaffen. Bei der repräsentativen Befragung im sogenannten Fahrradklima-Test 2016 sei die Durchschnittsnote in Brandenburg von 3,5 im Jahr 2014 auf 3,69 gesunken, berichtete Lea Hartung, Geschäftsführerin des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) Brandenburg, am Freitag. "Das ist gerade mal ausreichend", sagte Hartung. "Das liegt daran, dass das Radfahren erfreulicherweise immer beliebter wird, aber vielerorts die Fahrrad-Infrastruktur unterdimensioniert ist." Notwendig sei eine "Verkehrswende im Kopf" - weg von der autogerechten Stadt.

brandenburg/artikel-ansicht/dg/0/1/1575039/
 

Viele Städte sind noch zu wenig auf Radler eingerichtet.

© dpa
Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion