to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Donnerstag, 27. Juli 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

19.05.2017 15:50 Uhr

brandenburg/artikel-ansicht/dg/0/

Vermisster Segler aus dem Plauer See geborgen

Brandenburg/Havel (dpa) Am Campingplatz in Plaue bei Brandenburg an der Havel haben Passanten eine Leiche im Wasser entdeckt. Der tote Mann sei am Freitagvormittag aus dem Plauer See geborgen worden, teilte die Polizei mit. Bei der Leiche seien Dokumente gefunden worden, die darauf hinwiesen, dass es sich um einen seit vergangener Woche vermissten Segler handelt. Auch die Kleidung des Toten weise auf den vermissten 55-Jährigen hin, so die Polizei.

brandenburg/artikel-ansicht/dg/0/1/1575075/

Da die Leiche bereits lange im Wasser war, konnte die Identität des Mannes zunächst nicht zweifelsfrei geklärt werden. Die Ermittler gehen von einem Unglücksfall aus. Näheres soll eine Obduktion klären.

Zeugen hatten am Donnerstag vergangener Woche bei der Polizei ein herrenlos auf dem See treibendes Segelboot gemeldet. Das unbeschädigte Boot gehörte dem 55-Jährigen, der am Mittwoch aus einem Segelclub in Brandenburg-Kirchmöser aufgebrochen war und als umsichtiger Segler galt. Bei einer intensive Suche mit einem Polizeihubschrauber wurde aber lediglich eine Weste entdeckt, in der die Autoschlüssel des Mannes steckten.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion