to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Donnerstag, 24. August 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

12.08.2017 15:35 Uhr

brandenburg/artikel-ansicht/dg/0/

Kriegsbombe in Forst entdeckt - Stadt plant Evakuierung

Forst (dpa) Auf einem Privatgrundstück in Forst (Spree-Neiße) haben Bauarbeiter eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Der 100-Kilo-Sprengsatz sei nicht transportfähig, teilte die Stadt auf ihrer Homepage mit. Zuvor hatte die "Lausitzer Rundschau" über den Fund berichtet. Nach Angaben der Polizei war die Bombe am Donnerstag gefunden worden. Für die Entschärfung müsse der Fundort weiträumig evakuiert werden. Nach ersten Absprachen mit dem Kampfmittelbeseitigungsdienstes sollte am Samstag der Verwaltungsstab der Stadt zusammenkommen, um die Evakuierung zu planen. Die Entschärfung ist für Mitte kommender Woche geplant.

brandenburg/artikel-ansicht/dg/0/1/1596068/
Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion