to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Samstag, 23. September 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

13.09.2017 23:34 Uhr - Aktualisiert 14.09.2017 08:39 Uhr

brandenburg/artikel-ansicht/dg/0/

Einigung bei Tarifverhandlungen für Einzelhandel

Neuruppin (dpa) Für die 83 000 Beschäftigten im Brandenburger Einzelhandel ist am Mittwoch ein Tarifabschluss vereinbart worden. Dabei sei bei den Entgelten der gleiche Abschluss wie für Berlin erzielt worden, teilte Verdi-Verhandlungsführerin Erika Ritter mit. Demnach gibt es ab September 2,3 Prozent mehr Gehalt, ab Juli 2018 2,0 Prozent und im Mai 2018 eine Einmalzahlung von 50 Euro, für Auszubildende 25 Euro. Die Angleichung des Urlaubs- und Weihnachtsgelds erfolge nach einem Stufenplan: Das Urlaubsgeld werde ab 2019 innerhalb von fünf Jahren bei 50 Prozent des Gehalts liegen, das Weihnachtsgeld bis 2025 bei 60 Prozent. Damit sei Brandenburg das einzige ostdeutsche Bundesland, von Berlin abgesehen, das bei den Sonderzahlungen eine solche Angleichung erreicht habe.

brandenburg/artikel-ansicht/dg/0/1/1604204/
Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion