to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Sonntag, 24. September 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

14.09.2017 08:44 Uhr

brandenburg/artikel-ansicht/dg/0/

Nach Leichenfund in Neuruppin - Tatverdächtige in Untersuchungshaft

Neuruppin (dpa) Nach dem Leichenfund im Neuruppiner Ortsteil Radensleben (Ostprignitz-Ruppin) sitzen die beiden Tatverdächtigen in Untersuchungshaft. Das sagte eine Sprecherin der Polizei am Donnerstagmorgen. Eine Mordkommission hatte in der Nacht zu Dienstag einen 21-Jährigen und einen 36-Jährigen festgenommen. Der Jüngere hatte bei seiner Vernehmung nach Angaben der Staatsanwaltschaft die "gemeinschaftliche Tötung des Geschädigten" gestanden.

brandenburg/artikel-ansicht/dg/0/1/1604289/

Nach einem Zeugenhinweis am Montag hatte die Polizei die Wohnung des 36-Jährigen durchsucht. In seiner Mülltonne, die in der Wohnung stand, fand sie die Leiche. Bei dem Opfer handelt es sich vermutlich um einen 54-Jährigen aus einer Pflegeeinrichtung in Radensleben, der seit drei Wochen vermisst wird.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion