Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Wieder weniger Müllberge

Zahlreiche Menschen haben ihr Umweltbewusstsein nach außen gekehrt, etwa das Team "Falkenseer Alpen"
Zahlreiche Menschen haben ihr Umweltbewusstsein nach außen gekehrt, etwa das Team "Falkenseer Alpen" © Foto: privat
Patrik Rachner / 03.04.2017, 17:59 Uhr
Falkensee (MOZ) Großes Umweltbewusstsein, große Resonanz: Zahlreiche Menschen haben sich am Samstag an der Aktion "Sauberes Falkensee" beteiligt. An neuralgischen Punkten im Stadtgebiet, darunter an öffentlichen Plätzen und in Waldgebieten, konnten etwa 80 Kubikmeter Siedlungsabfall eingesammelt werden.

"So sehr wir uns über die fleißigen Helferinnen und Helfer freuen, so sehr muss man sich über diejenigen ärgern, die den Müll einfach irgendwohin werfen. Teilweise ist es sicherlich Unbedachtheit im Umgang mit Tüten und Verpackungen, teilweise aber auch vorsätzliches Abladen von Müll. Es ist trotzdem eigentlich kein Tag, um sich zu ärgern, sondern ein Tag, um Danke zu sagen", betonte Bürgermeister Heiko Müller (SPD) nach dem Umwelttag. Unterstützt wurde die Aktion erneut vom Team der städtischen Grünpflege, das Greifarme und Handschuhe zur Verfügung stellte und blaue Müllsäcke an festgelegten Sammelorten auflud und abfuhr. Die Resonanz der Unterstützer war indes riesig. So beteiligten sich viele Privatpersonen, aber auch Initiativen, Kommunalpolitiker, Vereine und Schulen. Der Natur entzogen wurden laut Angaben der Stadtverwaltung etwa 40 Autoreifen. Auch eine Schreibmaschine, Wasserkocher, Betonreste, Maschendrahtzäune, Jalousieteile und jede Menge Standard-Müll, der schon morgen wieder das Straßenbild verunstaltet, etwa Zigarettenkippen und sonstiger arglos weggeworfener Abfall, wurden entsorgt.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG