Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Pfeffernüsse nach altem 
Familienrezept

Wie viel Gramm Mehl gehören in die Pfeffernüsse-Mischung? Hanna-Lore Specht wirft einen letzten Kontrollblick ins neue MOZ-Backheft „Wir backen“. Sie hat ihr Keksrezept der MOZ verraten – nachzulesen auf Seite 54 des Heftes.
Wie viel Gramm Mehl gehören in die Pfeffernüsse-Mischung? Hanna-Lore Specht wirft einen letzten Kontrollblick ins neue MOZ-Backheft „Wir backen“. Sie hat ihr Keksrezept der MOZ verraten – nachzulesen auf Seite 54 des Heftes. © Foto: MOZ/Jörn Tornow
Melanie Reinsch / 05.11.2010, 17:52 Uhr
Beeskow (In House) Als einzige Beeskowerin steuerte Hanna-Lore Specht ein Rezept zum neuen MOZ-Backheft „Wir backen“ bei. „Die weißen Pfeffernüsse hat schon meine Mutter gebacken. Das ist ein altes Familienrezept“, erklärt die 79-Jährige. Die weißen und braunen Teigsüßigkeiten wurden in große Dosen geschüttet und wenn die alle waren, kamen neue in den Backofen. Auch ihr Vater, ein Müller, hat die kleinen, festen Kekse geliebt. „Der hat sich immer eine Handvoll in die Tasche gesteckt. Wenn dann abends noch ein oder zwei da waren, haben wir Kinder uns immer gefreut, die schmeckten dann nach Mühle“, erinnert die Beeskowerin sich, die eigentlich aus Basedow in Mecklenburg-Vorpommern stammt. Dieses Jahr ist Hanna-Lore Specht noch nicht dazu gekommen, die Pfeffernüsse zuzubereiten. Aber es sei höchste Zeit. Oft unterstützten sie dabei ihre beiden Enkeltöchter, die hätten schon gefragt, ob sie wieder mitmachen dürften.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG