to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Freitag, 22. September 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Andrea Linne 21.04.2017 09:50 Uhr
Red. Hennigsdorf, lokales@oranienburger-generalanzeiger.de

details/dg/0/

Industriehalle in Hennigsdorf abgebrannt

Hennigsdorf (HGA) Eine tausend Quadratmeter große Industriehalle einer Beschichtungsfirma in Hennigsdorf ist Donnerstagnacht ausgebrannt.

details/dg/0/1/1568289/
 

Hauptkreuzung: Wer links abbiegt, kommt zum Gewerbe- und Technologiepark Hennigsdorf.

© MZV

Um 19.38 Uhr brach laut Polizeisprecherin Dörte Röhrs in einer Lackierhalle an der Philipp-Pforr-Straße, einem innerstädtischen Technologiepark, Feuer aus. Was der Grund war, ist unklar. Zunächst war von statischer Entladung die Rede. Die Arbeiter, die sich noch in der Halle befanden, brachten sich in Sicherheit.

Die Feuerwehren aus Hennigsdorf und Velten rückten aus, um das Feuer zu löschen. Nach Aussagen von Dörte Röhrs ist die Halle nicht einsturzgefährdet, aber auch derart zerstört, dass sie nicht wieder benutzt werden kann. Mehrere hunderttausend Euro Schaden seien entstanden, so die Polizeisprecherin.

Noch in der Nacht wurde die Tatortgruppe des Landeskriminalamtes hinzugezogen, in deren Reihen auch Spezialisten für Brände agieren. Sie sollen nun untersuchen, wie es zu dem Großbrand kommen konnte und was der Auslöser war.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion