Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Einstimmung auf den Bunten Hering

Straßenmusik mal anders: Rudolf Tiersch (rechts) dirigierte die Sängerinnen und Sänger beim öffentlichen Einsingen auf der Magistrale am Sonnabend. Einstudiert wurden "Das Wandern ist des Müllers Lust", "Wenn alle Brünnlein fließen" und "In einen Harung"
Straßenmusik mal anders: Rudolf Tiersch (rechts) dirigierte die Sängerinnen und Sänger beim öffentlichen Einsingen auf der Magistrale am Sonnabend. Einstudiert wurden "Das Wandern ist des Müllers Lust", "Wenn alle Brünnlein fließen" und "In einen Harung" © Foto: Michael Benk
Sonja Jenning / 03.07.2017, 06:53 Uhr - Aktualisiert 03.07.2017, 16:47
Frankfurt (Oder) (MOZ) Sängerinnen und Sänger des Großen Chores und des Jugendchores der Singakademie, des Chores der Volkssolidarität "bella musica" und des Chores der Vokaliesen stimmten die Frankfurter am Sonnabend um die Mittagszeit auf das Stadtfest ein, das in diesem Jahr unter dem Motto "Der Bunte Hering singt" steht. Unter der Leitung von Chordirektor Rudolf Tiersch probten sie auf der Magistrale vor den Lenné Passagen drei der Lieder, die zur Eröffnung und zum Abschluss des Stadtfestes gesungen werden, darunter das norddeutsche Kinderlied "In einen Harung". "Das war ein schöner Auftakt", sagte Rudolf Tiersch im Anschluss zufrieden.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG