to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Donnerstag, 17. August 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Eva-Martina Weyer 29.07.2017 17:03 Uhr - Aktualisiert 29.07.2017 17:20 Uhr
Red. Uckermark, schwedt-red@moz.de

details/dg/0/

Zwölf Künstler aus fünf Ländern

Schwedt (MOZ) Zwölf Künstler aus fünf Ländern haben in den vergangenen zwei Wochen unter freiem Himmel in Schwedt und im Nationalpark Unteres Odertal gearbeitet. Ihre Malereien, Fotografien und Installationen sind seit Freitagabend unter dem Titel „Spurensuche“ in der Galerie am Kietz zu sehen und von Anfang an viel beachtet.

details/dg/0/1/1592695/
  weitere 3 Bilder

Neue Ausstellung in Schwedt: zusehen sind seit Freitag Werke von zwölf Künstlern aus fünf Ländern.

© MOZ

Das Künstlertreffen hat zum 26. Mal stattgefunden. Die Stadt Schwedt als Schirmherr und der Schwedter Kunstverein als Gastgeber haben für beste Schaffensbedingungen der Künstler gesorgt. Malerei, Grafik, Holzschnitte, Fotografien und Installationen sind entstanden, die zu angeregten Diskussionen oder zum stillen Betrachten bei den Ausstellungsbesuchern führten. Einige der Arbeiten sind sogar kurz nach Ausstellungseröffnung verkauft worden und hatten den roten Punkt neben dem Namenszug des Künstlers.

Öffnungszeiten Galerie am Kietz: di und mi 10 bis 16, do 10 bis 18 und So 15 bis 17 Uhr.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion