Das Nachrichtenportal für Brandenburg

Polizei sucht Exhibitionist

Nach diesem Mann fahndet die Polizei.
Nach diesem Mann fahndet die Polizei. © Foto: Polizei
Tilman Trebs / 13.08.2017, 18:16 Uhr
Hohen Neuendorf (OGA) Mit Hilfe eines Phantombildes sucht die Polizei einen Exhibitionisten, der bereits am 20. Februar dieses Jahres sein Unwesen in der S-Bahn-Linie 8 sein Unwesen getrieben an. An jenem Tag soll sich der Unbekannte gegen 14.30 Uhr in der S-Bahn zwischen Bergfelde und Hohen Neuendorf selbst befriedigt haben. Er saß dabei so, dass ihn ein 13-jähriges Mädchen sehen konnte. In Hohen Neuendorf stieg er aus und ging in unbekannte Richtung fort. Der Mann war etwa 1,70 Meter groß und dünn. Seine Augen waren dunkel, die Haut wirkte gebräunt und dunkel. Er hatte dunkelbraunes bis schwarzes Haar und trug einen dunklen Bart. Der Mann wird zwischen 30 und 40 Jahre alt geschätzt. Er war eher altmodisch mit einer beige-ockerfarbenen Hose bekleidet. Sein Gang wurde als angeberisch beschrieben.

Wer kennt diesen Mann oder kann Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben? Wer hat ebenso in der S-Bahn gesessen und die Tat beobachtet? Hinweise bitte an die Polizei in Oranienburg, Telefonnummer 03301 8510.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG