to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Sonntag, 24. September 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Sergej Scheibe 30.08.2017 19:18 Uhr
Red. Bernau, bernau-red@moz.de

details/dg/0/

Schneller gerettet

Biesenthal (MOZ) Die Rettungsschwimmer der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) sind am Wukensee um alle Badenden besorgt. Auch wenn der Sommer nicht so gut war, bleibt die neue Anschaffung doch am Wukensee stationär erhalten. Das Rettungsbrett ermöglicht eine schnellere Bergung von Badegästen, die in Not geraten sind. Die Handhabung wird in Schulungen regelmäßig geübt.

details/dg/0/1/1600635/
 

Am Wukensee haben die Rettungsschwimmer Christian Krebs und Erik Tetzlaff (v.l.) nun ein Brett zum Bergen von Verletzten zur Verfügung.

© MOZ/Sergej Scheibe

Ronald Kühn vom Kreissportbund, Biesenthals Bürgermeister Carsten Bruch, Amtsdirektor André Nedlin und Olaf Möser, DLRG-Vorsitzender im Barnim, waren bei der Übergabe am See dabei.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion