to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Sonntag, 24. September 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Ruth Buder 13.09.2017 06:30 Uhr
Red. Beeskow, beeskow-red@moz.de

details/dg/0/

Beeskower Herzen für Potsdam

Beeskow (MOZ) Beim Sommerabend der SPD am Montagabend in Storkow hat Dieter Siegesmund vom Beeskower Familienbündnis den mit Beeskow-Herzchen gefüllten "Dicken Turm" an Ministerpräsident Dietmar Woidke überreicht. Das Beeskower Wahrzeichen in Keramik-Miniaturausführung war während der Langen Nacht Ende August in kürzester Zeit von Besuchern mit 650 unterschriebenen "Herzen für Beeskow" bis zum Rand gefüllt worden. Die Idee, auf sympathische Art für den Erhalt der Kreisstadt Beeskow und damit für das politische Zentrum des Kreises zu kämpfen, hatte das Familienbündnis. Wenn der Landkreis Oder-Spree mit Frankfurt (Oder) eine Fusion eingeht, steht auch die Oderstadt als künftige Kreisstadt zur Debatte.

details/dg/0/1/1603954/
 

Herzen für Beeskow: Dieter Siegesmund überreicht an Dietmar Woidke (l.) den gefüllten "Dicken Turm"

© MOZ/Bernhard Schwiete

Woidke nahm das originelle Geschenk gern an, betonte aber, dass er zur Kreisgebietsreform stehe und wenig Einfluss auf den künftigen Kreissitz habe. Das würden die Abgeordneten entscheiden. Allerdings sagte er auch, dass es wenig Sinn mache, sämtliche bestehende Verwaltungsgebäude in Beeskow freizuziehen.

Derzeit läuft im ganzen Land Brandenburg das Volksbegehren gegen die Kreisreform. Bürger können unter anderem im Rathaus in Beeskow ihre Unterschrift darunter setzen.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion