Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Früherer SVP-Chef Maurer ist neuer Schweizer Verteidigungsminister

Nach dem R³ckzug des umstrittenen Schweizer Politikers Christoph Blocher ist der fr³here Vorsitzende der national-konservativen Schweizerischen Volkspartei (SVP), Ueli Maurer, zum neuen Verteidigungsminister gewõhlt worden. Foto: AFP
Nach dem R³ckzug des umstrittenen Schweizer Politikers Christoph Blocher ist der fr³here Vorsitzende der national-konservativen Schweizerischen Volkspartei (SVP), Ueli Maurer, zum neuen Verteidigungsminister gewõhlt worden. Foto: AFP © Foto:
10.12.2008, 11:56 Uhr
Bern () Nach dem Rückzug des umstrittenen Schweizer Politikers Christoph Blocher ist der frühere Vorsitzende der national-konservativen Schweizerischen Volkspartei (SVP), Ueli Maurer, zum neuen Verteidigungsminister gewählt worden. Er erhielt am Mittwoch im dritten Wahlgang von den Kammern beider Parlamente in Bern eine knappe Mehrheit. Blocher hatte seine Kandidatur nach einem ersten Wahlgang zurückgezogen und Maurer empfohlen.

In der Schweiz wird die siebenköpfige Regierung, der Bundesrat, vom Parlament gewählt. Der bisherige SVP-Verteidigungsminister Samuel Schmid will sein Amt zur Verfügung stellen, da er nach einigen Skandalen keinen Rückhalt im Parlament mehr hat. Außerdem steckt die Schweizer Armee in einer Sinn- aber auch Finanzkrise.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG