Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bauarbeiten an Kreisstraße Leißnitz-Glowe / Halbseitige Sperrung

Strecke wird nun repariert

Jörg Kühl / 12.04.2012, 07:45 Uhr
Glowe (MOZ) Die Kreisstraße K 6715 wird zwischen Glowe und Leißnitz in diesen Tagen repariert. Die Maßnahme war notwendig geworden, weil sich der Unterbau an den Randbereichen gewellt hatte. Wie der Sachgebietsleiter Bau in der Kreisverwaltung Oder-Spree, Pièrre Labahn, erläutert, ist vermutlich der Schotterunterbau mit "quellenden Stoffen" versetzt. Dies habe zur Folge, dass eindringendes Wasser für Aufwölbungen sorgt.

Die Kreisstraße war in den 90-er Jahren ausgebaut worden. Von 2007 bis 2008 wurde die Strecke Leißnitz-Glowe verbreitert. Dabei wurde in den Randbereichen das fragwürdige Material eingebaut und die die Schwarzdecke komplett erneuert. Die Schäden seien bereits 2010 festgestellt und dokumentiert worden. Da sich die Straße zum Zeitpunkt der ersten Schäden noch in der Gewährleistung befand, wird der damalige Auftragnehmer die Kosten der Reparatur übernehmen.

Während der Reparatur wird die Strecke halbseitig gesperrt. Anwohner und Versorgungsfahrzeuge haben also trotz der Bauarbeiten die Möglichkeit, die Strecke zu passieren.

Die ehemalige Kreisstraße Sarkow-Glowe wurde im vorigen Jahr saniert und verbreitert. Nach dieser Maßnahme wurde der Teilabschnitt zu einer Gemeindestraße abgestuft. Auch zwischen Leißnitz und Kummerow ist die Kreisstaße in einem beklagenswerten Zustand. Alle paar Meter ziehen sich Bodenwellen quer über die Fahrbahn, der Kreis hat hier schon mehrmals die ärgsten "Stoßdämpferkiller" abfräsen lassen. "Vermutlich ist auch hier der Unterbau mit quellenden Materialien versetzt", schätzt Labahn die Lage ein. Über die Notwendigkeit einer Sanierung herrsche in der Kreisverwaltung Einigkeit, einen Zeitpunkt kann der Sachgebietsleiter Bau allerdings noch nicht nennen.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG