Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Die Feuerwehr in Göhlen wird 80 Jahre

Lina Hatscher / 11.01.2013, 07:04 Uhr
Göhlen (lah) Die große Feier zum 650-jährigen Dorfjubiläum im vergangenen Jahr wirkt in dem Neuzeller Ortsteil Göhlen immer noch nach, sagt die Ortsvorsteherin Roswitha Schubel. "Wir sprechen noch viel darüber und schauen uns die Fotos an." Weil die Feierlichkeiten im vergangenen Jahr so gut besucht waren, hofft die Ortsvorsteherin auch in diesem Jahr auf viel Beteiligung. Auch in diesem Jahr steht ein Jubiläum an: Die Freiwillige Feuerwehr feiert ihr 80-jähriges Bestehen im November.

Gezampert wird in Göhlen am 16. Februar, abends wird dann in der Gaststätte noch getanzt. Als nächster Punkt steht in dem Ort die Frauentagsfeier im März auf dem Programm. Zu Oster wird das traditionelle Osterfeuer veranstaltet.Im Mai können sich kleine und große Fußballer beim Turnier mit Gastmannschaften austoben. Im Sommer ist eine Seniorenfahrt und am 3. Oktober der alljährliche Wandertag geplant, erläutert Roswitha Schubel. Mit dem Feuerwehrjubiläum und einer Weihnachtsfeier wird das Jahr abgeschlossen.

Auch kleinere Arbeitseinsätze und Bauarbeiten sind in Göhlen geplant. "Wir wollen den Feuerlöschteich zu Ende entschlammen", sagt die Ortsvorsteherin. Außerdem soll der Gehweg in der Alten Lindenstraße weiter in Angriff genommen werden. "Die Arbeiten wurden im vergangenen Jahr bereits angefangen und müssen noch abgeschlossen werden."

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG