Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Acht Jugendliche ziehen ein

Richtkrone weht über neuem EJF-Haus

Mit wehenden Bändern: Die Richtkrone zogen Zimmermann Frank Lösler und Hausleiter Hans-Joachim Sommer auf.
Mit wehenden Bändern: Die Richtkrone zogen Zimmermann Frank Lösler und Hausleiter Hans-Joachim Sommer auf. © Foto: Stefan Csevi
Eva-Martina Weyer / 13.06.2013, 07:50 Uhr
Luckow-Petershagen (MOZ) In dem kleinen Dorf Luckow bei Casekow hat das Evangelische Jugend- und Fürsorgewerk (EJF) Richtfest für das Gebäude einer sozialtherapeutischen Wohngruppe Weidenhof 2 gefeiert. Der Um- und Ausbau sowie die Ausstattung des Bauernhofes zu einer Wohngruppe mit acht Plätzen wird insgesamt 530 000 Euro kosten. Das Vorhaben wird von der Aktion Mensch mit 110 000 Euro bezuschusst.

"Im Weidenhof 2 sollen acht psychisch auffällige und delinquente Jugendliche untergebracht werden. Sie wollen Abstand zum bisherigen Lebensumfeld erreichen und keine Haft- oder Psychiatriekarriere entwickeln", erläutert EJF-Sprecherin Julie von Stülpnagel. Die Jugendlichen werden dort unter zeitweiliger Verschlussmöglichkeit nach Paragraph 1631b leben. Zur Seite stehen ihnen Erzieher und Sozialpädagogen, die dort im Schichtdienst arbeiten und eine Versorgung und Betreuung rund um die Uhr gewährleisten.

Unweit der neuen Einrichtung befindet sich bereits der Weidenhof 1 für delinquente Jugendliche ab 14 Jahren. Diese Wohngruppe wird laut Auskunft von Julie von Stülpnagel seit Jahren erfolgreich betrieben.

Das EJF hat sich besonders im Bereich straffällig gewordener Kinder und Jugendlicher sowie in der Vermeidung von Untersuchungshaft (Einrichtung in Frostenwalde) einen Namen weit über das Land Brandenburg hinaus gemacht. Das Fürsorgewerk ist Träger von Einrichtungen der Behindertenhilfe, Altenhilfe sowie von Beratungsstellen und Kindergärten.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG