Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Schwerer Unfall bei Dierberg

Am Haken des Abschleppers: Der Mitsubishi geriet aufgrund zu hoher Geschwindigkeit ins Schleudern und in den Gegenverkehr. Der Fahrer musste aus dem Wrack befreit werden.
Am Haken des Abschleppers: Der Mitsubishi geriet aufgrund zu hoher Geschwindigkeit ins Schleudern und in den Gegenverkehr. Der Fahrer musste aus dem Wrack befreit werden. © Foto: Matthias Haack
Markus Kluge / 02.02.2014, 19:32 Uhr
Dierberg (RA) Zwischen Dierberg und Zippelsförde ist es am Samstagnachmittag zu einem schweren Unfall gekommen, bei dem zwei zwei Menschen verletzt wurde. Ursache für die Kollision war nach Erkenntnissen der Polizei überhöhtes Tempo und Alkohol am Steuer.

Gegen 14.40 Uhr verlor der 30-jährige Fahrer eines Mitsubishi nach einer leichten Kurve die Kontrolle über sein Auto, weil er zu schnell unterwegs war. Der Wagen kam zuerst von der Straße nach rechts ab, als der Fahrer gegensteuerte, geriet der Mitsubishi ins Schleudern und in den Gegenverkehr. Dort kollidierte das Auto mit dem einem Mercedes. Durch die Wucht des Aufpralls drehten sich beide Fahrzeuge. Der Mitsubishi kam von der Straße ab und kippte auf die Seite. Der Fahrer erlitt schwere Kopfverletzungen, wurde eingeklemmt und musste durch Rettungskräfte geborgen werden. Er und die 34-jährige Mercedes-Fahrerin wurden ins Krankenhaus gebracht. Weil der Unfallfahrer nach Alkohol roch, wurde im Krankenhaus nach richterlicher Anordnung eine Blutprobe genommen. Der Schnelltest ergab einen Wert von 2,12 Promille. Der Führerschein des 30-Jährigen wurde beschlagnahmt.

Außerdem stellte die Polizei beide Autos sicher. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf rund 15000 Euro geschätzt. Für die Zeit der Bergung und der Unfallaufnahme war die Bundesstraße 122 für etwa zweieinhalb Stunden komplett gesperrt worden.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG