Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Spatzen bestaunen Frösche

Das reinste Wunder: Diese kleinen, zappeligen Frösche wurden von den Kindern ausgiebig bestaunt, bevor sie behutsam ins Gras gesetzt wurden. Foto: Thomas Pilz
Das reinste Wunder: Diese kleinen, zappeligen Frösche wurden von den Kindern ausgiebig bestaunt, bevor sie behutsam ins Gras gesetzt wurden. Foto: Thomas Pilz © Foto: MZV
Thomas Pilz / 21.03.2014, 22:00 Uhr
Altglobsow (pilz) Solch ein Gewimmel haben die Kinder der Fürstenberger Kita Spatzennest schon lange nicht mehr gesehen: In Plastikeimern, auf der Wiese und in den Tunneln unter der Straße zwischen Altglobsow und der Landesstraße 15 zappelten, hüpften und krabbelten dutzende Frösche, Kröten und Eidechsen umher. Naturwächter Thomas Hahn präsentierte sie den Spatzenkindern am Freitag zum wiederholten Male. Nicht ohne Stolz betonte er bei der Gelegenheit, dass die vor einigen Jahren gebaute Krötentunnel-Anlage sich als goldrichtige Investition erwiesen hat. Das bewiesen die seitdem stetig ansteigenden Zahlen von Amphibien, die die "Leiteinrichtung" auf dem Weg zu ihren Laichplätzen genutzt haben. Erzieherin Ursula Bloecks ermunterte die Knirpse schließlich, dem verdienstvollen Naturschützer einen großen Orden zu verleihen. Nicht verwunderlich, dass der einem großen Frosch ähnelt.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG