Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Erneut Hund ausgesetzt

Wer erkennt diese Hündin?
Wer erkennt diese Hündin? © Foto: mzv/PM
Anja Linckus / 31.03.2014, 14:32 Uhr
Kloster Lehnin (MZV) Am vergangenen Freitag, 28. März, wurde im Waldgebiet nahe Göhlsdorf eine junge, schwarze Mischlingshündin gefunden. Sie war an einem Baum festgebunden und trug ein rosafarbenes Halsband mit Blumen und Schmetterlingen. Da sie schon den Baum angenagt hatte, um sich zu befreien, liegt der Verdacht nahe, dass sie schon längere Zeit dort ausharren musste.

Das Veterinäramt des Landkreises Potsdam-Mittelmark fragt nun: Wer kennt diese junge, freundliche Hündin und kann Hinweise zu ihrem Besitzer/ ihrer Besitzerin geben? Wer die Hündin erkennt oder weiß, woher sie stammt, meldet sich unter Tel. 03381/533271.

"Wer ein in Obhut gehaltenes Tier aussetzt oder zurücklässt, um sich seiner zu entledigen, begeht eine Ordnungswidrigkeit, die mit Bußgeld in Höhe von bis zu 25.000 Euro bestraft werden kann", klärt Landkreispressesprecher Kai-Uwe Schwinzert auf.

Natürlich sucht die stubenreine Hündin möglichst schnell einen neuen, verantwortungsbewussten Halter, der ihr ein dauerhaftes Zuhause bieten kann. Interessenten melden sich direkt bei Mario Lindenborn unter 0173/6058515 oder beim mittelmärkischen Veterinäramt 03381/533271.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG