Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Birkholzer Kirche öffnet wieder ihre Pforte

Gottesdienst mit Holzduft

Wieder zugänglich: Ein Jahr lang dauerten die Bauarbeiten an der Birkholzer Kirche. Am Pfingstmontag lädt Pfarrer Gerd Linden nun zum Eröffnungsfest für jedermann
Wieder zugänglich: Ein Jahr lang dauerten die Bauarbeiten an der Birkholzer Kirche. Am Pfingstmontag lädt Pfarrer Gerd Linden nun zum Eröffnungsfest für jedermann © Foto: MOZ/Annika Bischof
Annika Bischof / 07.06.2014, 05:59 Uhr
Birkholz (MOZ) Beim Eintreten in die kleine Kirche in Birkholz strömt Holzduft durch die Reihen. Die Bauarbeiten sind nach einem Jahr Laufzeit abgeschlossen und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Das Dach bekam eine Grundsanierung, Balkenstücke wurden erneuert, neue Biberschwänze glänzen in der Sonne. Auch einzelne Latten der Sitzbänke wurden erneuert. "Der Wurm hatte sie teils zerfressen", berichtet Pfarrer Gerd Linden.

Er ist froh, dass er mit der Fertigstellung hinter dieser Baustelle in seiner Gemeinde bald nun einen Haken setzen kann. "Natürlich gibt es dennoch Dinge, die man gern noch machen würde", sagt er und zählt auf, dass die Orgel seit Jahren schon nicht mehr gespielt werden kann, wie auch noch keine Lösung für die Befestigung des Sandweges zur Kirche gefunden wurde.

Insgesamt 230 000Euro hat die Sanierung der Kirche gekostet. Finanziert wurde diese Mammutaufgabe durch innerkirchliche Förderer, wie auch dem Land Brandenburg und dem Landkreis Oder-Spree. "Allein die rund 230 Birkholzer haben mit 16 000Euro das Vorhaben unterstützt", sagt er anerkennend. Was ihn besonders freut, ist, dass auch der Glockenstuhl erneuert werden konnte. "Mit dem alten hätte man nicht garantieren können, dass er den Schwingungen der Glocken weiterhin gewachsen ist", hält der Pfarrer fest.

Am Pfingstmontag soll die Wiedereröffnung der Kirche nun gefeiert werden. Der Rasen auf dem Kirchhof ist bereits gemäht, die Kollektekörbchen stehen auf dem Altar bereit. Dekoriert wird erst kurz vorher von den Birkholzern selbst. Am Montag ab 14Uhr findet dann ein Gottesdienst statt. Blas- und Streichmusiker sorgen später für die musikalische Unterhaltung. "Die Gemeinde lädt alle dazu herzlich ein", betont Gerd Linden.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG