Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Versuchter Mord: Polizei fahndet nach Einbrecher

Patrik Rachner / 09.07.2014, 13:24 Uhr - Aktualisiert 09.07.2014, 15:04
Grünefeld (MZV) Mysteriös: Eine 45-jährige Frau ist in ihrer Wohnung in Grünefeld am frühen Dienstmorgen nur knapp dem Tod entronnen. Ein Einbrecher überraschte sie offenbar im Schlaf und fügte ihr mit Schlägen schwerste Kopf- und Gesichtsverletzungen zu. Mit letzter Kraft konnte die Frau gegen 1.30 Uhr noch die Polizei rufen, ehe Rettungskräfte sie in ein Krankenhaus einliefern mussten.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft ermittelt nun die Mordkommission wegen versuchter und vermutlich vorsätzlicher Tötung gegen einen noch unbekannten und flüchtigen Mann, der offenbar keine wesentlichen Wertgegenstände gestohlen hatte.

Die Spuren sind von Kriminalisten gesichert worden, die Frau konnte noch nicht vernommen werden.Mit welchen Gegenständen sie traktiert worden ist, ist bisher noch unklar. Weitere Ermittlungen der Kriminalpolizei sollen Aufschluss über die Hintergründe und den Hergang der Tat ergeben.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG