Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Sperrung ab Montag bei Kieselwitz

Caroline Reul / 31.01.2015, 05:37 Uhr
Kieselwitz (MOZ) Anfang Februar beginnen die Bauarbeiten für einen knapp 3,4 Kilometer langen straßenbegleitenden Radweg an der Kreisstraße von Kieselwitz nach Fünfeichen. Damit wird die Lücke im Radwegenetz zwischen der L 43 und Fünfeichen geschlossen. Zum Auftakt der Maßnahme ist in der Ferienwoche von Montag bis zum Sonnabend, 7. Februar, eine Sperrung der Kreisstraße 6709 zwischen Kieselwitz und Fünfeichen erforderlich, teilte die Verwaltung des Landkreises mit. In diesem Zeitraum werden auf der künftigen Trasse des Radweges Bäume gefällt.

Während der sechstägigen Vollsperrung in der ersten Februarwoche kann der Busverkehr Oder-Spree die Haltestelle in Kieselwitz nicht bedienen. Der Fahrzeugverkehr wird über folgende Routen umgeleitet: Vom Kreuzungspunkt L 43/K 6709 auf der L 43 über Treppeln, Kobbeln, Möbiskruge, Diehlo nach Eisenhüttenstadt, weiter auf der B 246 nach Fünfeichen zum Kreuzungspunkt B 246/ K 6709 und umgekehrt. Vom Kreuzungspunkt B 246/L435 auf der L 435 über Groß Briesen, Weichensdorf weiter auf der L 43 über Groß Muckrow zum Kreuzungspunkt L 43/K 6709 und umgekehrt.

In den anschließenden Bauphasen wird die Kreisstraße für Fahrzeuge passierbar bleiben. Der reibungslose Bauablauf im Nahbereich der Straße erfordert allerdings die abschnittsweise halbseitige Sperrung der K 6709. Diese wird mit einer Lichtsignalanlage geregelt, deren Standort dem jeweiligen Baufortschritt angepasst wird. Sollte eine längere Phase mit winterlicher Witterung eine Baupause erfordern, wird die halbseitige Sperrung für diesen Zeitraum aufgehoben. Anfang Juli sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG