Das Nachrichtenportal für Brandenburg

Kleinzerlang hat touristisch abgebaut

MZV / 06.03.2015, 17:59 Uhr
Kleinzerlang (MZV) Kleinzerlangs touristische Infrastruktur hat sich seit 2004 verschlechtert. Zu diesem Ergebnis kommt Brandenburgs Wirtschaftsministerium. Deshalb könne der Ort den Status als staatlich anerkannter Erholungsort nicht mehr halten - zumindest nicht aus eigener Kraft. Das Ministerium schlägt jedoch vor, dass die Stadt Rheinsberg ihren Erholungsorts-Titel auf Kleinzerlang ausweitet. In Kombination mit der Kernstadt erfülle das Dorf die Kriterien, heißt es aus Potsdam. Auf die Einnahmen durch die Kurtaxe hätte das keine Auswirkungen.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am 7. März im Ruppiner Anzeiger.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG