Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Freiwillige säubern Park in Birkholz

Ralf Loock / 12.04.2015, 21:43 Uhr
Birkholz (loo) In einem rund dreistündigen Arbeitseinsatz haben engagierte Einwohner einen Teil des Parks in Birkholz gesäubert. Zwölf Erwachsene und drei Kinder legten mit Hand an, damit ihr Ort noch schöner wird. Zu der Aktion hatte der Ortsbeirat eingeladen, daher kümmerten sich Ortsvorsteher Bernd Schubert und sein Stellvertreter Marcel Goy um den Ablauf. Denn es war einiges zu organisieren - angefangen von der Bitte, dass jeder Helfer seine Werkzeuge samt Handschuhe mitbringen möge, bis hin zu Kaffee, Mineralwasser und Bratwürstchen. Der Ortsbeirat habe die Kosten für die Verpflegung übernommen, erläuterte Bernd Schubert.

In dem Park wollte man Unter- sowie Bruchholz entfernen. Denn, wenn man die Sämlinge so weiter wachsen lassen würde, dann wäre bald alles verwildert und der Parkcharakter der Anlage kaum noch zu erkennen.

Leere Plastikflaschen und Bierdosen brauchte man am Sonnabend nicht aufsammeln, denn im Gegensatz zu anderen Standorten werde in dem Birkholzer Gelände solcher Müll kaum abgeladen.

Also ging es mit frischen Kräften ans Werk, dort wurden Sämlinge herausgerissen, hier lange Stücke Bruchholz herausgetragen. "Wir haben mit dem Wetter Glück. Es regnet nicht und es ist angenehm mild", freute sich der Ortsvorsteher.

Wichtig sei, dass die Einwohner mit ihrem Einsatz auch ein Zeichen setzen, dass man sich in Birkholz für seinen Ort freiwillig und ehrenamtlich engagiere. Auf diese Haltung könne man dann auch bei weiteren Gesprächen verweisen.

Marcel Goy ergänzte dazu, dass es auch menschlich gut sei, wenn man über die eigenen Grundstücksgrenzen hinausschaue und mit Nachbarn, mit denen man sonst nicht so viele Gelegenheiten zu einem Miteinander habe, nun im Park arbeiten könne. Bei mildem April-Wetter und einem leichten Wind kam man mit der Arbeit flott voran.

Wichtig war dabei nicht, wie viel Fläche man an diesem Tag schafft, denn: "Für den Herbst planen wir ohnehin den nächsten Arbeitseinsatz in diesem Park", kündigte Bernd Schubert an. Dann wird man einen anderen Teil des Geländes angehen. Der genaue Termin steht noch nicht fest, "aber wir laden schon jetzt alle freiwilligen Helfer, die etwas für unser Birkholz tun wollen, dazu ein", sagte der Ortsvorsteher.

Nach getaner Arbeit wurde der mitgebrachte Grill angeworfen. Dann konnte man sich auf einem der steinernen Sitze, die in dem Gelände stehen, niederlassen und sich bei Bratwurst, Kaffee und Mineralwasser über Neuigkeiten aus dem Ort unterhalten. "Insgesamt haben wir ein gutes Stück geschafft", bilanzierte Marcel Goy.

"Es war heute ein toller Einsatz, wir danken allen Helfern, die ihren Beitrag geleistet haben", sagte der Ortsvorsteher zum Abschied.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG