Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Brand in Berge: Bewohner gerettet

© Foto: MZV/Rachner
Patrik Rachner / 07.06.2015, 20:45 Uhr - Aktualisiert 07.06.2015, 20:50
Berge/Nauen (MZV) Die Feuerwehr in Nauen hat bei einem Brand in Berge am frühen Sonntagabend zwei Menschen aus einem Mehrfamilienhaus retten können. Die Wohnung war komplett verqualmt. Ein Teppich und ein Stuhl hatten Feuer gefangen. Verletzt wurden die Betroffenen nur leicht. Ihnen musste Sauerstoff zugeführt werden, wie ein Sprecher der Polizei auf Anfrage bestätigte. Die weiteren Bewohner des Hauses blieben gänzlich unverletzt.

Die Einsatzkräfte, darunter mehrere Feuerwehren aus den Nauener Ortsteilen und die Polizei, wurden um 17.51 Uhr per Notruf und schließlich von der Rettungsleitstelle alarmiert. In dem Mehrfamilienhaus in der Berger Bahnhofstraße hielten sich zum Zeitpunkt des Brandes den Angaben zufolge fünf Menschen auf. Die Kameraden der Feuerwehr, die Atemschutzgeräte tragen mussten, konnten alle sicher aus dem Haus bringen. Den Brand selbst hatten sie zudem schnell im Griff. Das Objekt musste entraucht werden, bleibt aber bis auf die betroffene Wohnung nutzbar.

 

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG