Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Präsident schraubt Plakette persönlich an

Mit Schraubenzieher: Dirk Ilgenstein befestigt die Plakette am Gebäude.
Mit Schraubenzieher: Dirk Ilgenstein befestigt die Plakette am Gebäude. © Foto: MOZ/Gabriele Rataj
Gabriele Rataj / 22.06.2015, 06:10 Uhr
Julianenhof (MOZ) Von weitem ist auf dem neuen Schild am rot-braunen Ziegel-Feldstein-Bau scheinbar ein schwarz-weißer Ball zu sehen. Bei näherem Hinsehen erweist sich dieser als ein Fledertier, gehalten von schützenden Händen, und darunter die Schrift "Wir geben der Fledermaus ein Haus".

Seit Freitag trägt das Internationale Fledermausmuseum in Julianenhof diese Ehrenplakette, verliehen durch das Landesamt für Umwelt. Präsident Dirk Ilgenstein schraubte sie persönlich an das zum Museum ausgebaute und ausgestaltete ehemalige Stallgebäude des Gutshofes.

Das ehrenamtliche Engagement von Leiterin Ursula Grützmacher und des Nabu-Regionalverbandes Strausberg-Märkische Schweiz verdiene allen Respekt, sagte er zur Übergabe. Er hoffe sehr, noch häufiger einen solchen Akt vornehmen zu können, möglichst auch an weitere und jüngere Mitstreiter, forderte er zur Nachahmung auf.

Seit 2005 wird das kleine und motivierende Schildchen jährlich an zwei bis drei ehrenamtlich Aktive bzw. ehrenamtlich geführte Einrichtungen vergeben, gibt Jens Teubner von der Landes-Naturschutzstation Zippelsförde bei Neuruppin Auskunft. Mit seiner Frau, der Biologin Jana Teubner, hat er Letztere aufgebaut, führt sie und weiß um die Bedeutung des ehrenamtlichen Netzwerkes. Viel Zeit bringen Helfer für Beobachtungen, Datenerfassung, um den Arten-Erhalt zu unterstützen und andere Menschen dazu anzuregen.

Dank engagierter Arbeit ist in den Julianenhofer Gebäudequartieren die Zahl der Fledermäuse in neun Jahren von 146 auf 868 Tiere 2014 gestiegen.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG