Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Vom Duft der warmen Zeit

Lebt und arbeitet seit 2008 in Kurtschlag: Malerin, Autorin und Journalistin Petra Elsner.
Lebt und arbeitet seit 2008 in Kurtschlag: Malerin, Autorin und Journalistin Petra Elsner. © Foto: privat
Martin Risken / 03.08.2015, 22:59 Uhr
Kurtschlag (MZV) Im Hofgarten der Verlagsbuchhandlung Ehm Welk in Angermünde ging Mitte Juli bei hochsommerlichen Temperaturen die Buchpremiere zu "Vom Duft der warmen Zeit" von Petra Elsner über die Bühne. Etwa 40 geladene Gäste versammelten sich zu einem aufmerksamen Publikum.

Der Autorin und Malerin aus Kurtschlag gelang es vom ersten Moment an, die Hörerschaft auf eine literarische Sommerreise mitzunehmen, heißt es in einer Mitteilung der Autorin. Quer durch die Uckermark von den "Kuppen am Dammsee", zur geköpften Magd vorn Fergitz ("In den Weiden") - ihre Kurzgeschichten und sommerlichen Märchen für Erwachsene ziehen durch das wellige Land mit seinen eiszeitlichen Seen - "sinnlich, weltromantisch, aber auch sozialkritisch", schreibt Elsner über ihre neueste Veröffentlichung.

Die in Kurtschlag lebende Malerin, Autorin und Journalistin hat für dieses Buch nicht nur ein Vierteljahr lang intensiv geschrieben, sondern auch gezeichnet. Das wunderschön gestaltete Buch vereine darüber hinaus eine Handvoll Lyrik und malerische Motive aus der Elsner-Serie "Wasserland".

Petra Elsner wurde 1953 in Wildau (Mark) geboren. Sie arbeitete in den 1970er-Jahren in Berlin als Schrift- und Grafikmalerin, später als Werberedakteurin und schreibende Redakteurin im Berliner Verlag Junge Welt.

1972 erblickte ihr Sohn Jan das Licht der Welt. Petra Elsner studierte einige Semester Philosophie, wechselte dann ins Fach Journalistik, das sie 1989 in Leipzig absolvierte. 1992 wandte sie sich intensiv der Belletristik und Malerei zu und ist seit 1994 freiberuflich im Wechselspiel der künstlerischen Genres unterwegs.

"Magisch angezogen" folgte sie 2008 dem Lockruf der Schorfheide und zog nach Kurtschlag. Die abwechslungsreiche Landschaft in der Uckermark inspiriere sie seither vielseitig. Mit "Vom Duft der warmen Zeit" veröffentlicht Elsner mittlerweile ihr viertes Büchlein im Heimatverlag Ehm Welk. Bisher erschienen sind dort das "Dezemberlesebuch" mit Advents-, Weihnachts- und Jahresendgeschichten für die ganze Familie, "Stumme Gänse/Gans köstlich" als der erste regionale Gänsekrimi mit Wende-Kochbuch und "Der Schatz der Baumriesen. Das Herz der Welt schlägt in der Uckermark".

"Der Duft der warmen Zeit. Ein uckermärkisches Sommerlesebuch", ISBN 978-3-943487-67-1. Hardcover mit zahlreichen Illustrationen von Petra Elsner, Ladenpreis: 19,99 Euro, erschienen in der Verlagsbuchhandlung Ehm Welk.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG