Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Journalistin aus Jerusalem zu Gast in Cöthen

© Foto: MOZ
Inga Dreyer / 12.08.2015, 04:44 Uhr
Cöthen (MOZ) Der Cöthener Kultursommer ist zu Ende gegangen. Doch kulturell geht es auch in der zweiten Augusthälfte in der Cöthener Kirche zu. Zum Thema "Neues aus Israel" lädt der Förderverein in Zusammenarbeit mit dem Christlichen Medienverbund ein. Am 27. August um 18 Uhr wird die Journalistin und Islamwissenschaftlerin Mirjam Holmer referieren. Was bewegt die Menschen heute in Israel? Und was können wir von ihnen lernen? Um diese und viele andere Fragen soll es an diesem besonderen Abend gehen.

Mirjam Holmer lebt und arbeitet als Journalistin in Jerusalem. Sie wird Beobachtungen und Überlegungen weitergeben und auf Fragen aus dem Publikum eingehen.

Die jüdische Gemeinschaft besteht dort bereits seit Jahrtausenden und in den vergangenen 130 Jahren sind weitere Juden aus über 100 Ländern in den jüdischen Staat eingewandert. Sowohl muslimische Araber als auch Beduinen, Tscherkessen und Drusen haben in dem Staat eine lange Tradition. Und auch wenige Christen haben sich in diesem bunten Völkergemisch über Jahrhunderte ihren Platz erhalten.

Der Eintritt ist frei. Zur Deckung der Unkosten wird um eine Spende gebeten.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG