Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Teilnehmerrekord bei Mountainbike-Nachtrennen in Alt Golm / Marco Luthardt verteidigt Titel

Sechs-Stunden-Tour durch den Wald

Über Stock und Stein: In manchen Passagen mussten die Teilnehmer ihr Fahrrad sogar schieben.
Über Stock und Stein: In manchen Passagen mussten die Teilnehmer ihr Fahrrad sogar schieben. © Foto: Sebastian Redlich
Sebastian Redlich / 11.09.2015, 05:02 Uhr
Alt Golm (MOZ) Im zweiten Jahr nacheinander verbuchte der Triathlonverein Fürstenwalde 1990 beim Mountainbike-Nachtrennen in Alt Golm einen Teilnehmerrekord. Auch der angekündigte Regen am Abend konnte 55 Aktive nicht von einem Start bei der 11. Auflage abbringen. Die Helfer und Mitorganisatoren schafften hervorragende Bedingungen, zum ersten Mal war auch eine elektronische Zeitmessung vor Ort installiert. Zudem wurde die Veranstaltung unterstützt durch den Forstbetrieb Müllrose, dem Fahrradladen "Die Radprofis" und die Freiwillige Feuerwehr aus Alt Golm.

Der Startschuss zu dem sechsstündigen Radrennen erfolgte um 17 Uhr. Gestartet wurde als Single oder als Zweier-Team (Männer, Frauen oder Mixed). Die Strecke führte durch das nahgelegene Waldgebiet, wo der steile Anstieg zum Lauseberg die Teilnehmer auf der sechs Kilometer langen Runde immer wieder vor eine Herausforderung stellte.

Bis kurz vor Schluss zogen zwei Teams einsame Runden an der Spitze des Fahrerfeldes. Das stärkste Team "Kocmonauten" mit den Fahrern Tilo Karstedt und Andre Pfeil gewann das Nachtrennen mit 27 gefahrenen Runden. Sie setzten sich erst im Zielsprint gegen ihre Konkurrenten durch. Kathy Ollnow und Ingo Dettelbach gewannen die Mixed-Team Wertung als Team "Ostwest-Express" über 22 Runden). Marco Luthardt verteidigte seinen Titel mit dem Sieg in der Einzelwertung der Männer (25 Runden), Jaqueline Conrad gelang der Sieg bei den Damen mit elf Runden. Die weiteren Ergebnisse der Fürstenwalder Starter: Steffen Knappe und Riccardo Rabe schafften 22 Runden, Sebastian Redlich 19, Jens Reinwald 17, Daniel Dükert 15 und Marc Gebler elf Runden.

Im nächsten Jahr soll das MTB-Nachtrennen am 3. Juni ab 17 Uhr ausgetragen werden.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG