Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Merzer BV mit Heimsieg zum Saison-Auftakt

Roland Hanke / Manfred Büchholz / 16.09.2015, 06:20 Uhr
Merz (MOZ) Die Billardkegler des Merzer BV sind mit einem Heimsieg in die neue Saison der Regionalklasse OstA gestartet. Sie gewannen gegen die SG Jänschwalde mit 1453:1393 Holz. Die Gäste waren ein starker Gegner, der in der vorigen Saison einen Schnitt 1402 Holz erzielte, Merz hatte 1383.

In der ersten Partie der neuen Spielzeit begann Hans-Joachim Liersch vom Merzer BV mit 211 Holz, sein Gegenüber war mit 227 erfolgreicher. Thomas Henkel spielte stark und brachte mit 270 seine Merzer Mannschaft wieder in Führung. Nicht so erfolgreich lief es bei Matthias Röpke-Scheuer mit 198. Sein Gegenüber setzte allerdings auch nur 223 dagegen. Merz führte 679:661.

Christian Lehmann spielte ruhig und überlegen, hatte zur Halbzeit 142Holz erreicht. Im zweiten Teil war er ebenso erfolgreich und schaffte sehr gute 293Holz, womit er auch Tagesbester wurde. Stephan Thiele steuerte 226 bei, sein Kontrahent Werner Dillan 246. Als Letzter spielte Tony Krätzig seine gewohnte gute Partie mit 255, der Jänschwalder Diethmar Wenzel erreichte als Bester seiner Mannschaft 265 Holz.

Weitere Ergebnisse:

BV Byhleguhre-Byhlen - SV Neu ZaucheIII 1176:1350, Blau-Weiß Lubolz - SV Kieselwitz 1327:1226, TSV Radensdorf III - Grün-Weiß Schlepzig 1297:1368, LSV Trebatsch - BC Alt Zauche 1386:1281

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG