Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Baumfällung am Havelradweg

Thomas Messerschmidt / 20.09.2015, 08:18 Uhr
Gollwitz (MZV) (red) "In einem Teilbereich des Radweges zwischen Götz und Gollwitz werden im Herbst zahlreiche Bäume gefällt, um die Sicherheit auf dem vielbefahrenen Weg auch in Zukunft zu gewährleisten", teilt Sibylle Tinius von der Flächenagentur Brandenburg GmbH mit. Nach jedem Sturm oder Unwetter zeige sich die zunehmende Anfälligkeit der Pappeln. "Äste oder ganze Stämme brechen dann in Windrichtung auf den Radweg", so die Landschaftsarchitektin, "viele Bäume haben Schwammbefall, Hohlstellen, Fäulnisschäden oder sind über die letzten Jahre schon mehrfach beschnitten worden." Oft sind in der Vergangenheit von der ortsansässigen Feuerwehr, Anwohnern, der beauftragten Forst oder der für den Deich verantwortlichen Behörde die Schäden rasch beseitigt worden, um die Wegeverbindung sicherzustellen.

"Jetzt werden im Herbst - zum Ende der Brutzeit - zirka 150 weitere Pappeln, welche alle in erster Reihe zum Deichfuß stehen, gefällt oder auf Kopf gesetzt. Die Arbeiten werden unter Leitung der Flächenagentur Brandenburg GmbH ausgeführt und sind mit der unteren Naturschutzbehörde der Stadt Brandenburg, dem Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz sowie dem Landesbetrieb Forst abgestimmt", erläutet Sibylle Tinius.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG