Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Demnitzer Heimatverein traf sich im Pfarrhaus zur Jahreshauptversammlung / alter Vorstand wiedergewählt

Neue Ausstellung mit alter Technik

Als Vorstand bestätigt (von links): Beatrix Oppermann (Stellvertreterin), Olaf Bartsch (Vorsitzender), Monika Friedrich (Kassenwart) und Christel Simmat (Schriftführer) bei der Sitzung des Heimatvereins.
Als Vorstand bestätigt (von links): Beatrix Oppermann (Stellvertreterin), Olaf Bartsch (Vorsitzender), Monika Friedrich (Kassenwart) und Christel Simmat (Schriftführer) bei der Sitzung des Heimatvereins. © Foto: Cornelia Link
Cornelia Link / 24.02.2016, 19:16 Uhr
Demnitz (MOZ) Die Eröffnung der neuen Ausstellung mit landwirtschaftlichen Geräten am 5. Juni im sanierten Gemeinderaum neben dem ehemaligen Pfarrhaus ist das größte Projekt des Demnitzer Heimatvereins in diesem Jahr. Das wurde am Dienstagabend bei der Jahreshauptversammlung deutlich.

Turnusgemäß treffen sich die Mitglieder noch vor Ende März zur Jahreshauptversammlung, so steht es in der Satzung des schon Anfang 2004 gegründeten Heimatvereins. So versammelten sich am Dienstagabend im Gemeindehaus, dem ehemaligen Pfarrhaus, gut ein Dutzend der 20 Aktiven jeden Alters, um Bilanz zu ziehen, aber auch, um neue Pläne zu schmieden. Dass man 2015 viele Arbeitseinsätze rund ums Pfarrhaus und die Kirche geleistet habe, machte Beatrix Oppermann in ihrem Rückblick deutlich. Auch beim 10. Spielplatzfest im Juni, beim Parkfest und beim Oldtimertreffen im September war man mit Kuchenverkäufen und Kinderschminken aktiv. Frisch renoviert habe man zudem den einstigen Pferdestall und jetzigen Gemeinderaum im Herbst; zur Kinderweihnachtsfeier kamen 20 Kinder.

"Wir haben uns hier mit dem Umbau des Pfarrhauses einen Lebenstraum erfüllen können, haben mit der Heimatstube und der Sammlung zu Pfarrer Claus Sperling ein tolles Ambiente gefunden. Daran wollen wir anknüpfen", erklärte der Vorsitzende Olaf Bartsch.

Als neue Mitglieder im Verein - Jahresbeitrag: ein symbolischer Euro - konnte Schriftführerin Christel Simmat sowohl Daniela Geithe als auch Sandrin Oppermann und René Marquardt in ihr Buch notieren. Sich einzubringen für Demnitz, das liegt allen Aktiven am Herzen. Monika Friedrich kümmert sich um die Finanzen und stellte in ihrem Bericht klar, dass man aktuell rund 4270 Euro auf der Bank und in der Kasse habe - zusammengetragen durch viel ehrenamtliche Arbeit im Pfarrhaus und bei Festen. Friedrich wurde, wie auch der Rest des Vorstands, von den Mitgliedern in der Arbeit bestätigt und für zwei weitere Jahre einstimmig wiedergewählt.

Gemeinsam wurden anschließend erst der Haushaltsplan für 2016 (Ausgaben: rund 1930 Euro) durchgesprochen und anschließend die Aktivitäten geplant. Drei Arbeitseinsätze ab 12. März soll es geben, damit am 5. Juni im Gemeinderaum die neue Ausstellung mit landwirtschaftlicher Technik - von schweren Gerätschaften bis hin zu Wandbildern und Tafeln - der Öffentlichkeit ab 11 Uhr präsentiert werden kann. Natürlich gibt es auch einen Mittagsimbiss, und am Nachmittag soll auf dem Gelände gleich auch noch das Kinderfest stattfinden.

Ende Juli ist der Heimatverein beim Sommertanz (statt Parkfest) dabei und hilft auch beim Oldtimertreffen am 10. September. Unterstützen will man zeitgleich aber auch das Landeserntefest in Beerfelde: Olaf Bartsch und Martin Roggisch führen altes Handwerk (Dreschen, Schroten) vor, und der Heimatverein wird auf Vorschlag von Christoph Nickel am Umzug mit einer alten Kutsche teilnehmen. Außerdem will man an einem Stand rege für sich werben und rustikales Essen anbieten. Abschließen wird der Heimatverein seine Aktivitäten am 3. Dezember wieder mit der Kinderweihnachtsfeier am Pfarrhaus, hieß am Ende der zweistündigen Sitzung.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG