Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Friedland ehrt langjährige Mitglieder der Feuerwehr

Jörg Kühl / 09.03.2016, 06:30 Uhr
Leißnitz (MOZ) Die Freiwillige Feuerwehr Friedland hat ihre langjährigen Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung geehrt. An dem Treffen im Gasthof Schur in Leißnitz nahmen auch der Ehren-Kreisbrandmeister Joachim Emmerling, Kreisbrandmeister Klaus-Peter Schulz, der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Detlef Korn sowie Friedlands Bürgermeister Thomas Hähle und Stadtbrandmeister Steffen Krüger teil.

Für 60 Jahre treue Dienste geehrt wurden Erich Koschack (Groß Muckrow), Heinz Gehrke (Klein Briesen), Werner Zock (Friedland), Fritz Brisch (Lindow), Arnhold Rutsch (Groß Muckrow, Hans Joachim Schönfeld (Groß Muckrow), Roland Dribbisch (Oelsen), Lothar Huchatz (Oelsen), Horst Altkrüger (Pieskow).

Schon 50 Jahre bei der Freiwilligen Feuerwehr Friedland dabei sind Erhard Hallasch (Günthersdorf), Erich Altkrüger (Pieskow), Fritz Sradnick (Schadow), Werner Schmidt (Weichensdorf), Hartig Fechner (Zeust), Alfred Roggan (Karras), Manfred Schulze (Karras), Werner Würke (Karras), Horst Benkow (Pieskow), Bernd Haase (Schadow), Klaus Richter (Schadow), Wolfgang Götze (Oelsen), Hartmut Pape (Oelsen).

Auf 40 Jahre Dienstjahre zurückblicken können Harry Hammel (Günthersdorf), Frank Konzer (Günthersdorf), Helmut Melcher (Günthersdorf), Matthias Reschke (Günthersdorf), Reinhard Lehmann (Niewisch), Bernd Eichberg (Reudnitz), Diethard Jordan (Reudnitz), Reinhard Lange (Reudnitz), Peter Janke (Weichensdorf), Lothar Wödl (Weichendorf), Siegmund Dreßler (Groß Muckrow), Roland Bock (Günthersdorf), Harald Schultz (Lindow), Horst Schubel (Niewisch), Udo Lehmann (Schadow), Burkhardt Bamesreiter (Weichensdorf), Harald Staar (Zeust), Erhard Dreßler (Groß Muckrow), Detlef Korn (Friedland), Petra Stahr (Günthersdorf), Uwe Brandenburger (Pieskow), Helmut Haase (Pieskow), Wolfgang Kappa (Pieskow), Bernd Senges (Pieskow), Friedhelm Geller (Schadow), Manfred Sader (Schadow).

Im Anschluss an die Auszeichnungen wurden bei Rinderbraten und Knödel und Bier jede menge Anekdoten aus Jahrzehnten gemeinsamen ehrenamtlichen Engagements ausgetauscht.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG