Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Zeitgemäße Anpassung

Lucas Vogel / 19.03.2016, 05:29 Uhr
Bleyen-Genschmar (MOZ) Die Gemeindevertreter von Bleyen-Genschmar haben am Donnerstag eine Änderung von Teilen des fast 20 Jahre alten Verwaltervertrages (31. Januar 1997) mit der Seelower Wohnungsbaugesellschaft (Sewoba) beschlossen.

Die Änderungen betreffen Maßnahmen zu Instandhaltung von gemeindeeigenen Immobilien. Bleyen-Genschmar lässt seine Immobilien durch die Sewoba instand setzen, beispielsweise bei einer notwendigen Renovierung vor einem Neubezug. Durch die neue Regelung im Verwaltervertrag wird die Kostengrenze, ab der die Sewoba, ohne Beschlussfassung der Gemeinde, mit der Instandsetzung einer Immobilie beginnen darf, von 2500 auf 7000 Euro angehoben. Eine Beschlussfassung wird erst ab Kosten in Höhe von 7000 Euro notwendig. Bei Kosten zwischen 1500 und 7000 Euro, müssen Amtsdirektor, Bürgermeister und Ortsbürgermeister zustimmen. Unter 1500 Euro ist keine gesonderte Zustimmung der Gemeinde erforderlich.

Die Änderungen seien zeitgemäß, weil sich die Preise von Instandsetzungsarbeiten in den vergangenen 20 Jahren erhöht hätten und die Gemeinde so handlungsfähiger sei, sagte Bürgermeister Dirk Hundertmark.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG