Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fahrer wehrt sich gegen Vorwürfe

Maren Tönisen / 09.04.2016, 06:20 Uhr
Brunow (MOZ) Nach der Kritik über zerfurchte Waldwege hat sich ein Holzfahrer zu Wort gemeldet. "Ich als Fahrer habe keinerlei Interesse daran, irgendwelche Wege kaputtzufahren", stellt Axel Schulz klar. Außerdem sei es nicht wahr, dass die Fahrer sich mit den Förstern im Vorfeld nicht in Verbindung setzen würden, wie es Förster Johannes Wenske bemängelt hatte. Auf den meisten Aufträgen stehe zudem der Vermerk, dass der Weg für die Holzabfuhr frei sei. Doch manchmal wäre dort keine Telefonnummer des zuständigen Försters angegeben, weshalb keine Rücksprache möglich sei. Zudem bringen andere Firmen das Holz an sogenannte Polterplätze, also Holzlagerplätze. Diese sollen eigentlich an für LKW befahrbaren Orten liegen. Sie würden vom Förster zugewiesen. "Erst kommt der Rückezug und dann erst komme ich", sagt Axel Schulz. Die Rücker kämen oft nicht aus Region.

Auch wenn es regnet, haben Fahrer oft keine Chance, das Holz zu einem späteren Zeitpunkt abzuholen. Denn es darf keine Blaufäule aufweisen. Außerdem müsse es pünktlich bei den Firmen ankommen. Und, meint Axel Schulz: "Die Wege, die wir befahren sollen, werden nicht gemacht." Seiner Meinung nach sind dafür die Waldbesitzer oder Förster verantwortlich und nicht die Holzfahrer. So habe er schon darum gebeten, dass Äste an einem Weg geschnitten werden. Passiert sei nichts. "Mein Lkw ist vier Meter hoch", erklärt Axel Schulz. "Mein Chef freut sich garantiert nicht, wenn daran etwas kaputtgeht."

Holzfahrer würden sowieso schon massiv angegriffen werden. "Dabei sind wir nur die, die das Holz abholen. Ich habe in meinem Leben noch keinen einzigen Baum geschlagen", so der Bad Freienwalder. Auch von den Förstern wünscht er sich mehr Verständnis. Er selbst betreibe jedenfalls einen erheblichen Aufwand, um keine Schäden an den Waldwegen anzurichten.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG