Das Nachrichtenportal für Brandenburg

32. Backofenfest mit Kaiserwetter

Das Teilnehmerfeld beim 6. Kugelbrotlauf in Emstal.
Das Teilnehmerfeld beim 6. Kugelbrotlauf in Emstal. © Foto: MZV
Thomas Baake / 23.05.2016, 13:15 Uhr
Emstal (MZV) (tba) Bestes Wetter lockte Sportler, Zuschauer und Genießer zum 32. Backofenfest. Es gab so manche Leckerei, darunter Backschwein, Kuchen und das berühmte Kugelbrot aus dem dampfenden Lehmbackofen. Musik und sportliche Aktivitäten verführten zum Zusehen und Mitmachen. Allein 150 Teilnehmer traten zum 6. Kugelbrotlauf an. Alle Altersklassen und auch Nordic Walker waren am Start. "Es war eine sehr schöne Strecke", verriet Mirko Günther, Sieger des Laufes. Es ging im Wald und am Wasser entlang - knapp acht Kilometer. Der Nahmitzer schaffte die Strecke in gut 34 Minuten. Auf die Zeit kam es nicht an. Jeder so wie er konnte. Dabei sein und Spaß haben, so das Motto. Es war Mirkos erster Sieg beim Kugelbrotlauf. Im vorigen Jahr klappte es für ihn nicht so gut. Mirko verlief sich und das Wetter spielte auch nicht mit... Aber in diesem Jahr passte alles. Der junge Mann lief von Anfang an vorn mit und setzte sich auf den letzten Kilometern von einer Kleingruppe ab. Im Ziel wartete auf alle Teilnehmer eine Urkunde und ein frischgebackenes Kugelbrot aus dem Backofen. Für Erholung und Kurzweil sorgten Festmeile und -programm .

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG