Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Sonnenblumen schießen in die Höhe

Reinhard Ekelmann zeigt voller Stolz seine rasant wachsenden Sonnenblumen.
Reinhard Ekelmann zeigt voller Stolz seine rasant wachsenden Sonnenblumen. © Foto: MOZ/Oliver Schwers
Oliver Schwers / 22.07.2016, 17:30 Uhr
Briest (MOZ) Sie wachsen und wachsen und wachsen. Und wollen gar nicht mehr aufhören. Die Sonnenblumen im Garten von Reinhard Ekelmann schießen förmlich in die Höhe. Vier Stück sind ihm schon längst über den Kopf gewachsen. Und noch ist kein Ende in Sicht. Dabei hat der Hobby-Gärtner die Riesen-Blumen gar nicht ausgesät. Das übernahmen die Vögel, die von den im Vorjahr gepflanzten Exemplaren die getrockneten Köpfe samt den Kernen genüsslich verspeisten und die Reste liegenließen.

Zurzeit hat die schnellste und größte von ihnen eine Höhe von 3,75 Metern erreicht. Und sie blüht immer noch nicht. Also kann da noch zugelegt werden. Reinhard Ekelmann geht von einer Rekordhöhe von mindestens vier Metern aus. Er hat sogar gemessen, um wie viele Zentimeter eine der Großen pro Tag zulegt. Erstaunlich: Es sind bis zu zehn Zentimeter.

Aus Angst vor einem Umknicken bei Wind oder Hagel hat der Gärtner extra Pfähle in die Erde gerammt und die Sonnenblumen daran festgebunden. Auch ein wenig Dünger unterstützt die Blumenpracht. Vor allem aber schlucken die gelben Riesen Wasser in Unmengen. "Solche großen Sonnenblumen hatten wir überhaupt noch nicht", sagt der Gartenbesitzer.

Wenn auch Sie, liebe Leser, rekordverdächtige Pflanzen in Ihrem Garten haben, dann rufen sie in einer der MOZ-Redaktionen an.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG