Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Sportler tragen Schwertkämpfe aus

Mit scharfen Waffen: Martin Brauer und Matthias Stellmacher (v.l.) führten Schwertkampf beim Dorffest vor.
Mit scharfen Waffen: Martin Brauer und Matthias Stellmacher (v.l.) führten Schwertkampf beim Dorffest vor. © Foto: Cornelia Link-Adam
Cornelia Link-Adam / 15.08.2016, 06:31 Uhr
Arensdorf (MOZ) Zwei Tage lang wurde am Wochenende Dorffest auf dem Sportplatz gefeiert. Los ging es am Freitagabend auf der frisch gemähten Wiese mit Wikinger-Schach für Erwachsene. Die meisten Punkte beim Kubb-Spiel holten sich René Lorenz und Bodo Knaabe und siegten klar vor drei weiteren Teams.

Tags darauf gab es am Nachmittag auch schon wieder viel Zulauf bei DJ-Musik, aber auch Hüpfburg und der Luftrutsche für Kids. Eingeläutet wurde der zweite Teil des Festes durch zünftige Blasmusik der Oderbruch Blasmusikanten. "Einige Rentner haben sogar getanzt, es gab viel Applaus und sogar Zugabe-Rufe", freute sich Ortsvorsteher Dirk Simon beim Blick über den gut gefüllten Platz. Still war es anschließend beim Auftritt des Edertaler Puppentheater aus Altenstädt: Gebannt lauschten Jung und Alt dem Stück "Jakari - der kleine Indianer" und freuten sich über das Happy End.

Dafür, dass viel Gäste zum Fest kamen, sorgte auch Willi Ulbrich, der mit dem Gemeinde-Auto die Senioren aus mehreren Ecken Arensdorfs zum Platz brachte. Kutschfahrten bot zudem Gerhard Jotter (Berkenbrück), aber auch die Freiwillige Feuerwehr Arensdorf im Einsatzfahrzeug. Aber auch malen und basteln für Kinder, Schminken, die Tombola mit 200 Preisen, Töpfern, Bierglasschieben und Reiten waren beliebt. Zielsicher knallte Florian Wolle beim Galgenkegeln immer wieder die dicke Kugel am Seil zwischen die neun Kegel. "Das macht Spaß", sagte der Zehnjährige, der Ferien beim Opa in Arensdorf macht. Und wie sich im Mittelalter die älteren Herren ihre Freizeit vertrieben - mit Würfelspielen und Schwertkampf - führten Matthias Stellmacher und Martin Brauer von der Sektion Fechten des Sportvereins Blau Weiß Heinersdorf vor und bekamen für ihren Auftritt viel Applaus.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG