Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Erntefest und 110 Jahre Freiwillige Feuerwehr mit großem Festumzug / Schönste Oldtimer gesucht

Auf nach Güldendorf und Hohenwalde

© Foto: René Matschkowiak
Frank Groneberg / 26.08.2016, 05:59 Uhr
Güldendorf/Hohenwalde (MOZ) An diesem Wochenende wird in zwei Frankfurter Ortsteilen gefeiert. In Güldendorf lockt das traditionelle Erntefest. In Hohenwalde stehen das Dorffest und das Oldtimertreffen auf dem Programm.

Fans alter, liebevoll gepflegter Fahrzeuge kommen am Wochenende in Frankfurt gleich doppelt auf ihre Kosten. Am Sonnabend sind Autos und andere Gefährte beim Oldtimertreffen während des Dorffestes in Hohenwalde zu bewundern. In Güldendorf werden die Fahrzeuge am Sonntag der Hauptbestandteil des großen Festumzuges beim Erntefest sein. Und weil in Güldendorf gleichzeitig das 110-jährige Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr gefeiert wird, sind auf dem Umzug durch das Dorf diesmal besonders viele Löschfahrzeuge und andere Technik zu sehen.

Der 110. Geburtstag der Freiwilligen Feuerwehr steht natürlich im Mittelpunkt des 19. Erntefestes im Ortsteil Güldendorf. Und deshalb kann schon am Sonnabend beim Familientag, der um 12 Uhr beginnt, alte und neue Feuerwehrtechnik in einer Ausstellung auf der Seestraße besichtigt werden. Mitarbeiter des städtischen Bauhofs haben seit Wochenmitte alle Rasenflächen und Grünstreifen gemäht, sodass kein wucherndes Unkraut die Feierlaune trüben wird.

Das Programm am Familientag hält natürlich viele Angebote zum Mitmachen bereit - von der Spiel- und Bastelstraße über ein Karussell und eine Hüpfburg bis hin zu Tretbooten für Ausflüge auf dem Güldendorfer See. An Marktständen werden Keramik, Blumen, Imkereiprodukte der örtlichen Imker und anderes mehr angeboten. Um 14 Uhr öffnet der Kaffeegarten, ab 14.45 Uhr gibt es im Festzelt Unterhaltung pur mit einer Zaubershow, einer Modenschau und Musik. Ab 19 Uhr kann dann auf dem Seeplatz getanzt werden - mit Musik aus der Konserve und den "Matrosen in Lederhosen".

Der Festsonntag beginnt nach einer Andacht um 10 Uhr mit dem Frühschoppen. Gegen 13 Uhr setzt sich der große Festumzug in Bewegung. "Jochens Jungs", treue Begleiter jedes Jahr beim Zampern, unterhalten ab 14.15 Uhr mit Blasmusik. Bis 18 Uhr folgen die Prämierung der Gewinner des Blumenkasten-Wettbewerbs, ein Comedyprogramm mit Feuerwehrmann Kresse und ab 17 Uhr ein Konzert in der Dorfkirche. Der Kaffeegarten und die Marktstände sind ebenfalls geöffnet.

In Hohenwalde beginnt das 13. Dorffest mit Oldtimertreffen am Sonnabend um 10 Uhr mit der Oldtimerschau und Vorführungen der Fahrzeuge. Kinder können sich an diversen Stationen vergnügen. Für die Oldtimer werden in mehreren Kategorien Preise und Pokale ausgelobt.

Ab 15 Uhr wird an die Kaffeetafel eingeladen. Die "Free Time Line Dancer" unterhalten mit ihren Tänzen, der Heimatverein als Veranstalter verspricht einige Überraschungen. Ab 19.30 Uhr kann auf der Dorfplatte getanzt werden. Und um 20.30 Uhr startet der Fackelzug der Kinder.

Wegen des Erntefestes wird die Seestraße in Güldendorf (Ortsdurchfahrt) am Sonnabend und Sonntag gesperrt. Die Busse der Linie 984 fahren nach Halt an der Tzschetzschnower Schweiz nicht durch Güldendorf und über die B 112, sondern über die Lossower Kurven direkt nach Lossow.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG