Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

EU-Treffen verläuft ohne Störungen

Martin Risken / 29.08.2016, 06:45 Uhr
Meseberg (GZ) Ohne Störungen verliefen die bilateralen Gespräche zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und mehreren europäischen Regierungschefs am Freitag und Sonnabend im Bundesgästehaus Schloss Meseberg. Zu Störungen von außerhalb kam es nach Polizeiangaben aber nicht. Die Polizeidirektion Nord gewährleistete mit rund 150 Beamten unter Führung des Leiters des Direktionsstabes, Jörg Müller, und in Zusammenarbeit mit der Berliner und der Bundespolizei sowie dem Bundeskriminalamt (BKA) die Sicherheit der Bundeskanzlerin und ihrer Staatsgäste. Der Schwerpunkt der Polizeiarbeit lag im Bereich Verkehr. Während die Kanzlerin mit dem Hubschrauber anreiste, mussten die Repräsentanten der anderen Staaten von und zum Flughafen Berlin-Tegel begleitet werden. Insbesondere auf der Bundesstraße 96 sowie auf der B 167 in Löwenberg kam es deshalb an beiden Tagen zeitweise auch aufgrund des starken Wochenendreiseverkehrs zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG