Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Zwei Münzen durch Zufall entdeckt

Entdeckt in einem kleinen Hohlraum: Eine Münze von 1600.
Entdeckt in einem kleinen Hohlraum: Eine Münze von 1600. © Foto: Thoralf Herschel
Oliver Schwers / 29.09.2016, 07:15 Uhr
Fredersdorf (MOZ) Einen unerwarteten Fund machte der Restaurator Thoralf Herschel bei der langwierigen Aufarbeitung des künstlerisch wertvollen Fredersdorfer Altars in seiner Werkstatt in Falkensee: Er entdeckte bei seiner Arbeit zwei kleine Münzen. Sie wurden unterhalb des mittleren Teils des Retabels in einem Hohlraum gefunden. Es handelt sich um eine habsburgische Münze, geprägt vermutlich um 1600. Es ist ein Quadrans novus - ein Viertelkreuzer. Die zweite Münze befindet sich in einem so schlechten Zustand, dass sie nicht mehr zugeordnet werden kann.

Wie eine habsburgische Münze in die Uckermark kommt und dazu noch an diesen Platz, konnten sich auch die hinzugezogenen Numismatiker nicht erklären. Vielleicht hat irgendein kaiserlicher Soldat sie als Votivgabe hineingesteckt, um an heiliger Stätte etwas zu bewirken. Vielleicht steht sie im Zusammenhang mit der Umgestaltung des Retabels in der Renaissancezeit, wie das Landesdenkmalamt vermutet.

Einen großen materiellen Wert haben die kleinen Münzen nicht. Auch für die historische Forschung zum Fredersdorfer Altar, der immer noch viele Fragen aufwirft, konnten sie nicht beitragen.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG