Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Minus im Haushalt geringer als erwartet

Doris Steinkraus / 19.10.2016, 06:15 Uhr
Alt Tucheband (MOZ) Die Gemeinde steht finanzmäßig besser da, als erwartet. Als erste Kommune im Amtsbereich hat Alt Tucheband bereits seinen Haushalt 2017 beschlossen. Im Gemeinderat gab es Lob für die Arbeit der Verwaltung. "Es ist das erste Mal, dass wir so zeitig einen Haushalt beschließen", freute sich Marco Schulz. Auch Bürgermeister Detlef Baar zeigte sich sehr zufrieden über die Arbeit der Kämmerei. Im Vorfeld sei man alle Positionen durchgegangen. Kämmerin Iris Steindorf konnte den Abgeordneten zwar keinen ausgeglichen Haushalt vorlegen. Doch mit einem geplanten Defizit von 65 600 Euro liegt Alt Tucheband weit unter dem erwarteten Minus. 2014 betrug das Defizit noch 143 000 Euro, sollte in den Folgejahren weiter ansteigen. Für 2015 war ebenfalls ein Minus geplant, das aber ein Plus werden wird, wie Iris Steindorf ankündigte.

Im Haushalt 2016 steht ein Minus von 54 000 Euro. Man werde deutlich darunter bleiben. Dennoch muss die Kommune weiter mit einem Haushaltssicherungskonzept arbeiten. Viele Sparmöglichkeiten gibt es nicht mehr. Die Grundsteuern wurden bereits erhöht, der Jugendklub in Rathstock Ende 2015 geschlossen und jegliche zusätzliche Ausgaben vermieden. 2017 soll eine kommunale Fläche verkauft werden.

Ein großes Problem sind die kommunalen Wohnungen, von denen viele leer stehen. Die Gemeinde muss aber Verwaltungskosten und letzte Altschuldenbeträge zahlen.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG