Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Skippy traut sich 'raus

Zaghafte Annäherung: Nachdem Fischotterrüde Skippy (vorne) einige Monate im Eingewöhnungsgehege gelebt hat, traut er sich dank seiner Artgenossin Tilli nun auch in die Nähe der Tierpark-Besucher.
Zaghafte Annäherung: Nachdem Fischotterrüde Skippy (vorne) einige Monate im Eingewöhnungsgehege gelebt hat, traut er sich dank seiner Artgenossin Tilli nun auch in die Nähe der Tierpark-Besucher. © Foto: MZV
Anja Rütenik / 19.10.2016, 18:30 Uhr
Kunsterspring (RA) Gute Nachrichten für Tierpark-Freunde: Fischottermännchen Skippy ist nun auch für die Besucher des Heimattierparks Kunsterspring zu sehen.

Seit dem 30. Mai befand sich das Männchen in der Nebenanlage des Fischottergeheges zur Eingewöhnung. Geboren wurde Skippy im September 2015 im Wildpark Schorfheide.

Doch auch in seinem Eingewöhnungs-Gehege ließ sich Skippy kaum blicken. "In einer neuen Umgebung ist eine anfänglich deutlich ausgeprägte Vorsicht und Scheu völlig normal", teilte das Tierpark-Team mit. Monate vergingen, ohne dass sich sein Verhalten änderte. Vor allem tagsüber zog sich das Tier zurück. Durch Anpassung der Fütterungszeiten versuchten die Pfleger, den scheuen Otter aus der Reserve zu locken.

"Letzte Möglichkeit war dann der Versuch, mit Hilfe unseres Fischotterweibchens Tilli ihn vielleicht doch noch auf etwas Tagaktivität zu bringen." Das Experiment gelang: Vorsichtig habe sich die Otterdame ihrem Artgenossen genähert - und er sei ihr gefolgt. Nun ist Skippy zur Fütterungszeit zu beobachten.

Der Tierpark ist im Winterhalbjahr täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG