Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Täglich mehrere Stunden auf dem Pferd

Vorreiten: Celine Fabienne Müller (8, Müllrose) auf Gigi, geführt von Ponyfarm-Chefin Anne-Katrin Bendix.
Vorreiten: Celine Fabienne Müller (8, Müllrose) auf Gigi, geführt von Ponyfarm-Chefin Anne-Katrin Bendix. © Foto: Cornelia Link-Adam
Cornelia Link-Adam / 24.10.2016, 05:42 Uhr
Jänickendorf (MOZ) Mit einem Vorreiten für die Eltern sind am Sonnabendvormittag auf einer Wiese bei Jänickendorf die Reiterferien für 15 Mädchen zu Ende gegangen. Dabei zeigten sie ihren Eltern gern, was sie in der Woche auf der Ponyfarm von Anne-Katrin Bendix in Jänickendorf gelernt hatten.

Mädchen und Pferde, dieses Klischee hat sich wieder bestätigt. Kein einziger Junge hat in der vergangenen Woche bei den Reiterferien in Jänickendorf teilgenommen. Dafür 15 Mädchen im Alter von 8 bis 16 Jahren, die auch noch am Abschlusstag noch völlig vernarrt in die Vierbeiner waren.

Das zeigte sich schon auf der Wiese in Richtung Maxsee beim kleinen Abschlussprogramm, dem Vorreiten für die Eltern. In Seelenruhe wurde zuerst das Fell der Pferde und Ponys gestriegelt, die Hufe ausgekratzt und dann die Tiere gesattelt. Dann ging es zu fünft nacheinander in drei Gruppen auf den Reitplatz.

Mit Unterstützung ihres Teams hatte Ponyfarm-Chefin Anne-Katrin Bendix nach und nach alle Kinder auf dem Rücken der Pferde und gab Anweisungen. Es wurden etliche Runden gelaufen, dann kleine Vorführungen wie Armkreisen auf dem Pferd gemacht und sogar leicht galoppiert.

Vorrangig Berliner Kinder waren in der Woche dabei, wie auch Josephine Desvigne (7). Die fand besonders den Ausritt durch den Wald toll, wobei man verschiedene Tiere sah und hörte. Gelernt habe sie beim Training eine bessere Sitz-Haltung und die richtige Hufpflege. "Ich hatte viel Spaß hier", sagt das zierliche Mädchen, das sonst eher unregelmäßig reitet.

Von täglich mehreren Stunden am und auf dem Pferd (vorrangig Voltigieren), aber auch viel Freizeit berichtete Natasha Behnemann (Berlin). Selbst der Nieselregen zwischendurch habe nicht gestört. "Ich habe viel gelernt, bin jetzt eine Fortgeschrittene", freut sich die 15-Jährige.

Von ihren ersten Reiterferien ganz begeistert war auch Celina Fabienne Müller (8, Müllrose), die von ihren Eltern und den Großeltern aus Frankfurt rege fotografiert wurde. Auch Anne-Katrin Bendix strahlte zufrieden über die Kinder. Am Sonntag startete bereits der nächste Kurs - der ist ebenfalls ausgebucht.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG