Das Nachrichtenportal für Brandenburg

Rund 200 Kinder bei Laternenfest

Für Kindern und auch Eltern war das Fest ein Erlebnis.
Für Kindern und auch Eltern war das Fest ein Erlebnis. © Foto: Balzer
Wolfgang Balzer / 11.11.2016, 19:33 Uhr
Falkenrehde (MOZ) Mit weithin hörbarem Trommelwirbel setzten sich Bernd Schmuck und Andre Mahlke in preußischer Uniform und Pickelhaube am Freitagabend an die Spitze des Umzuges durch Falkenrehde, zu dem sich mehr als 200 der jüngsten Dorfbewohner und ihre Eltern formierten.

Das traditionelle Laternenfest hatte begonnen. Organisiert hat es, wie in den Vorjahren, die Kita "Wirbelwind". "Wir wollen auch etwas für die Gemeinde tun, deren Einwohner uns das ganze Jahr unterstützen", begründete Kita-Leiterin Iris Insel den für die Kinder aufregenden Abend und freute sich über die große Anzahl Teilnehmer. Nach einer Runde durchs Dorf gab es so manches "Aah" zu hören. In einer riesigen Feuerschale loderte bei der Rückkehr ein von der Feuerwehr vorbereitetes wärmendes Feuer mit meterhohen Flammen. "Schön, dass sich so viele Falkenrehder und wie immer auch die Feuerwehr sowie Schmuckis Live- und Disco-Express als "Preußen-Musiker" ehrenamtlich für das Laternenfest der Kita Wirbelwind engagieren", freute sich Iris Insel. Den stimmungsvollen Abend ließ Frank Haupt-Tschachtschal mit ruhigen aber auch rockigen Liedern zum Tanz ausklingen.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG