Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Im Einsatz für soziale Klimapolitik

Die Macher des Klimacamps trafen sich im westhavelländischen Landin um ihre Arbeit auszuwerten.
Die Macher des Klimacamps trafen sich im westhavelländischen Landin um ihre Arbeit auszuwerten. © Foto: privat
Sandra Euent / 21.11.2016, 14:08 Uhr
Landin (MOZ) Wer am ersten Novemberwochenende durch Landin streifte, wird sich vielleicht gewundert haben, wie viele junge Menschen doch im Dorf (Amt Nennhausen) hin und her eilen. Der Grund dafür ist schnell erklärt: Der Hof Dittrich in Landin sei Gastgeber gewesen für die 30 Mitglieder des Organisationskomitees, das alljährlich im Rheinland das Klimacamp organisiert, so Hofbetreiber Gert Dittrich.

Die jungen Leute werteten das diesjährige Camp aus und bereiteten das 2017er Camp vor. "In Landin fanden sie beste Bedingungen vor, um konzentriert daran zu arbeiten. Und die Landiner, die mit den mit den Teilnehmern ins Gespräch kamen, waren ganz angetan, mit welchem hohen persönlichen Engagement die jungen Leute sich für Klimagerechtigkeit und sozial verträgliche Energiepolitik einsetzen", berichtet der Gastgeber.

Das Klimacamp im Rheinland sei Teil einer weltweiten Bewegung für Klimagerechtigkeit. Das heißt: "Es geht nicht nur um Klimaschutz, sondern darum, dass alle Menschen ein gutes Leben führen können." Laut Dittrich gebe es in Deutschland zwei Klimacamps, eins in der Lausitz und eins im Rheinland. Auf den Camps könne man Bildungsveranstaltungen besuchen und alternatives Leben ausprobieren. "Beide Camps richten sich gegen den lokalen Braunkohleabbau, für den auch heute noch Menschen zwangsumgesiedelt werden, ihre Dörfer zerstört und die ganze Landschaft ausgelöscht wird.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG