Das Nachrichtenportal für Brandenburg

Neuer Spielplatz für Dierberg

Wird bald ersetzt: Die Wipp-Ente auf dem Dierberger Spielplatz.
Wird bald ersetzt: Die Wipp-Ente auf dem Dierberger Spielplatz. © Foto: MZV
OGA / 22.11.2016, 17:24 Uhr
Dierberg (kus) Dierberg soll einen neuen Spielplatz bekommen. Am morgigen Donnerstag beschäftigt sich der Ortsbeirat bei seiner Sitzung ab 19 Uhr im Gemeindezentrum mit den konkreten Plänen dafür. Laut Kämmerer Andreas Neubert konnte die Stadt das Grundstück, das bislang noch in Privathand war, jetzt kaufen. Die Spielgeräte darauf - ein Wipptier, eine Schaukel und eine Tischtennisplatte - haben die besten Jahre schon hinter sich. Deshalb hatte sich auch der Ortsbeirat für die Erneuerung engagiert. "TÜV werden die Geräte wohl nicht mehr bekommen", so Neubert. Nachdem zuletzt unter anderem Geld in die Spielplätze von Dorf Zechlin, Zühlen und Schwanow geflossen ist, soll nun in jenen in Dierberg investiert werden. Kämmerer Neubert rechnet auch für diesen Spielplatz mit Kosten in Höhe von rund 10000Euro - wenn das Projekt in den Haushalt 2017 aufgenommen wird.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG