Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Manfred Augner gestorben

Hinterlässt in der Gemeinde eine große Lücke: Manfred Augner
Hinterlässt in der Gemeinde eine große Lücke: Manfred Augner © Foto: Volkmar Ernst/GZ
Volkmar Ernst / 22.11.2016, 21:30 Uhr
Großmutz (GZ) Manfred Augner, der Ortsvorsteher von Großmutz, ist tot. Er starb bereits am 12. November an einer schweren Krankheit.

Manfred Augner und Großmutz - das war für viele Einwohner eine Einheit. Denn die Entwicklung des kleinen Ortsteils in der Großgemeinde Löwenberger Land hat er maßgeblich mitbestimmt. Ob bei der Vorbereitung der Erntefeste oder dem Aufbau des Spielplatzes - Augner nutzte sein Ansehen im Ort, um die Leute zu mobilisieren und zur Mitarbeit zu animieren, manchmal auch mit der Kiste Bier, die nach der erfolgten Arbeit in Aussicht gestellt und gemeinsam geleert wurde.

Seit 1993 war er Bürgermeister des Ortes, bis 1998 auch für den Nachbarort Hoppenrade zuständig. Im Amtsausschuss arbeitete Manfred Augner von 1993 bis 1998 mit, von 1998 bis 2003 war er Gemeindevertreter. Der Feuerwehr gehörte Augner seit 1967 an.

"Wie sich Großmutz in den zurückliegenden Jahren entwickelt hat, ist zum großen Teil Augners Verdienst. Er hinterlässt eine große Lücke", stellt Bernd-Christian Schneck, Bürgermeister der Großgemeinde, dazu fest.

Geboren wurde Manfred Augner am 18. Dezember 1945 in Schlossvippach in Thüringen. Erlernt hat er den Beruf eines Landmaschinen- und Traktorenschlossers. In Großmutz lebte er seit 1965. Manfred Augner hinterlässt seine Frau und zwei erwachsene Kinder.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG